FCM-st-pauli-0030.jpg

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg zerlegt Münchner Löwen

FCM sichert sich Herbstmeisterschaft!
Sonntag, 5. Dezember 2021

Embedded rich media on Twitter

Der 1. FC Magdeburg hat in der 3. Fußball-Liga ein Zeichen gesetzt und seine Tabellenführung auf fünf Punkte Vorsprung auf Rang zwei ausgebaut.

Beim TSV 1860 München siegten die Magdeburger am Samstagnachmittag mit 5:2 (5:0). Connor Krempicki (5./17. Minute), Andreas Müller (15.), Luca Schuler (29.) und Baris Atik (43./Foulelfmeter) trafen vor der Pause. Fabian Greilinger (71.) und Merveille Biankadi gelang noch Münchner Ergebniskosmetik. Zudem hielt Dominik Reimann (9.) einen Foulelfmeter.

In der ersten Halbzeit war 1860 nur die ersten zehn Minuten auf Augenhöhe, doch der FCM schon in dieser Phase effizienter - Krempicki (5.) besorgte die frühe Führung. Anschließend hielt Reimann (9.) einen Strafstoß von Dennis Dressel - und dann überrollten die Elbestädter die Löwen förmlich. Immer wieder erzwangen die Magdeburger Fehler des Gegners und nutzten diese auch konsequent, so dass der Halbzeitstand von 5:0 auch in der Höhe nur folgerichtig war.

FCM-Trainer Christian Titz nutzte die Gelegenheit, gab Adrian Malachowski und Julian Rieckmann Spielpraxis, brachte beide in der Pause. Auch die umgebaute FCM-Defensive stand aber stabil, wehrte die wenigen Versuche der Gastgeber ab. Die Blau-Weißen kontrollierten die Partie fast nach Belieben, eine seltene Unaufmerksamkeit nutzte Greilinger (71.) zum einzigen Münchner Treffer, den Schlusspunkt setzte Biankadi (88.).

Stimmen & Szenen