ferien-schrift.jpg

Ab in die Sonne oder auf die Piste?

Das Reisewetter von Wettermann Frank Abel
Freitag, 8. Februar 2019

IMG_20190207_125647(1).jpg

Wettermann Frank Abel
radio SAW-Wetterexperte Frank Abel will in den Schnee. Die Ausrüstung hat er sich schon besorgt.

Reisewetter Wintersport

Dies vorweg: Wer sich für die Winterferien die Alpen ausgesucht hat, sollte am Wochenanfang aufpassen!

Dann kann’s wieder kräftig auf der Alpennordseite schneien, eventuell steigt auch wieder die Lawinengefahr! Den meisten Schnee bekommen dabei die Alpen in Frankreich und der Schweiz ab.

Im Verlauf der Woche wird’s aber immer freundlicher, ab Mittwoch dann auch in den Ostalpen (Österreich) und im Riesengebirge. Zum Ende der Woche gibt’s dann in den österreichischen Alpen wieder etwas Schnee.

Mein Tipp für Kurzentschlossene: die Dolomiten!

Denn die Alpensüdseite ist wesentlich entspannter. Oft liegt genug Schnee, und die Sonne kommt oft zum Zug! Fahrt zum Beispiel ins Skigebiet Civetta in Venetien: Montag, Dienstag gibt’s da noch einzelne Schneeschauer, und es ist auch mal stürmisch.

Aber meist scheint die Sonne vom blauen Himmel, und bei Temperaturen zwischen -8 Grad nachts und -2 Grad tagsüber, auf dem Berg auch mal unter -15 Grad, bekommt Ihr eine traumhafte Winterlandschaft!

Reisewetter in die Sonne

Da Tiefs eher in Osteuropa aktiv sind (ACHTUNG: Unwettergefahr herrscht vor allem an der Adria bis nach Griechenland!), ist im Südwesten Europas das freundlichste Wetter.

Darum sind die Klassiker Spanien, Portugal die beste Idee, am besten das Festland.

Auch Balearen lange schön, da kann’s aber zum Wochenende hin wechselhafter mit Schauern werden. Höchsttemperaturen auf Mallorca: anfangs bei 18, ab Montag um 15 Grad.

Mein Tipp: Algarve, also der Süden Portugals.

Da bleibt’s ziemlich sicher die ganze Woche über trocken mit viel Sonne bei rund 17 Grad tagsüber. Oder sonst die Kanarischen Inseln, da geht’s zum Wochenstart sogar über 20 Grad!

SAW-Land:

Aber auch Daheimgebliebene müssen nicht traurig sein.

Zwar starten wir in die Woche mit einzelnen Schneeregen- oder Schneeschauern.

Für den Rest der Woche sieht es aber oft trocken aus, ab und zu scheint die Sonne, und wir pendeln uns so auf 2 bis 5 Grad ein. Und im Oberharz ist es dann auch kalt genug für Wintersport.