Älteste Bronzeplastik in Halle

3500 Jahre alte Hand von Prêles zu sehen
Freitag, 8. November 2019

Ausstellung „Ringe der Macht"

Die rund 3500 Jahre alte Hand von Prêles (Kanton Bern/Schweiz) gilt als älteste Bronzeplastik eines menschlichen Körperteils und steht jetzt für kurze Zeit in Halle.

Sie ist Teil der Sonderausstellung «Ringe der Macht» vom 15. November bis 01. Juni 2020 im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle. «Derartige Kunst aus der Bronzezeit war bis zu diesem Fund nicht bekannt», sagte Restauratorin Sabine Brechbühl, vom Archäologischen Dienst des Kanton Bern, der Deutschen Presse-Agentur.

«Die Hand stammt aus einem Grab in der Nähe der Ortschaft Prêles und wurde von Sondengängern 2017 wenige Zentimeter unter der Erdoberfläche entdeckt.» 

Sie war den Angaben zufolge bislang nur in der Schweiz zu sehen gewesen und nun das erste Mal im Ausland.

Anzeige: