Autonome Lastenräder für Köthen

Neues Projekt der Hochschule Anhalt
Mittwoch, 28. September 2022

Die Hochschule Anhalt in Köthen hat ein neues Projekt gestartet und es gestern Nachmittag vorgestellt. Mit „Ready4Robots“ entsteht ein besonderes Bikesharing-System für die Stadt. 

Dabei geht es um Lastenräder, also ein Fahrräder mit einer Box vorn dran, in der Einkäufe, Kinder oder Haustiere transportiert werden können. Diese können durch eine ausgefeilte Technik autonom fahren, zumindest theoretisch. DIe Vision der Hochschule ist es, eine neue Form des Bike-Sharings anzubieten. Dabei fährt das Rad nah der Nutzung selbstständig zum nächsten Kunden oder zur Ladestation.

Damit das irgendwann funktioniert, erhebt die Hochschule Daten mithilfe von Robotern.  Diese sind mit Sensoren ausgestattet und erkennen zum Beispiel Laternen und Kopfsteinpflaster. So entstehen Karten, die die autonomen Räder durch die Stadt navigieren. 

Wenn das System funktioniert, ist es natürlich nicht nur für Bikesharing gedacht. Die Räder könnten dann auch für Lieferungen genutzt werden und etwa Kranken Medikamente nach Hause bringen.