Beck bleibt Kapitän, Kanther geht

Neues aus dem FCM Trainingslager
Mittwoch, 8. Januar 2020

Stürmer Christian Beck wurde unter Neutrainer Claus-Dieter Wollitz als Kapitän des 1.FC Magdeburg bestätigt. Bereits bei der 1:2-Testspielniederlage gegen Royal Excel Mouscron lief der 31-jährige mit der Binde auf. Auch in Zukunft wird sich daran nicht ändern, das bestätigten Trainer Wollitz und Beck selbst.

Anton Kanther wird hingegen den FCM verlassen. Der Mittelfeldspieler und der Zweitliga-Absteiger haben ihren Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst, teilte der Club am Dienstag mit. Welchem Verein sich Kanther anschließt, wurde nicht mitgeteilt.

Kanther kam zur Saison 2018/2019 zu den Elbestädtern. In der A-Junioren-Bundesliga sowie im DFB-Pokal der Junioren erzielte der gebürtige Berliner in 27 Spielen neun Tore für das U19-Team des 1. FC Magdeburg. Seit Beginn der aktuellen Spielzeit zählte der 19-Jährige zum Profi-Kader des Drittligisten. Allerdings absolvierte er für die erste Mannschaft lediglich einen Einsatz im Landespokal von Sachsen-Anhalt.

Seine Freistellung könnte darauf hin deuten, dass ein Kaderplatz für einen möglichen Neuzugang frei gemacht wird.