Breitband 1.jpg

Breitbandausbau im Salzlandkreis

Nach Brumby nun auch Löderburg erschlossen
Mittwoch, 12. Juni 2019

Breitband 3.jpg

Der Breitbandausbau in den kleineren Orten im Salzlandkreis kommt voran - nach Brumby wird jetzt auch Löderburg erschlossen, am Dienstag, den 11. Juni 2019 hat das Unternehmen GlasCom die Glasfaserkabel eingelassen und das unter den Augen von Geschäftsführer Friedrich Hülsenbeck. Seinen Angaben zufolge ist ab Dezember alles fertig dann biete das Unternehmen die Dienste an.

Ob Filme streamen oder Internet-Telefonie - die Anwohner surfen dann mit 50 MBit die Sekunde. Für den Landrat des Salzlandkreises Markus Bauer ist es ein Meilenstein, denn in Sachen Breitbandausbau hängt der Kreis in Sachsen-Anhalt hinterher. Ende 2020 wolle man fertig sein. "Da wird es vielleicht den einen oder anderen Ort noch geben, wo es noch ein bisschen hackt. Da bitte ich natürlich frühzeitig uns zu informieren, auch zu kritisieren! Wir sind nich immer derjenige der zuständig ist, aber wir sind der Multiplikator in der Gesellschaft und diese Rolle übernehmen wir sehr gern", so der Landrat.

Insgesamt liegen die Kosten für den Breitbandausbau im Kreis bei 33 Millionen Euro, knapp die Hälfte steuern Bund und Land zu.