Osterpostamt_der_Deu_68433511.jpg

Ein Mitarbeiter des Osterpostamts hält vor dem Gemeindehaus von Ostereistadt einen Brief in den Händen, der einen gemalten Regenbogen und die Aufschrift «Wir bleiben Zuhause!» zeigt.

Der Osterhase wohnt in Ostereistedt

Montag, 22. Februar 2021

Das Osterhasenpostamt im Dorf Ostereistedt in Niedersachsen freut sich auch in diesem Frühjahr auf Zehntausende Kinderbriefe aus aller Welt.

Heute öffnet das Postamt der Deutschen Post mit der Adresse

  • Hanni Hase
  • Am Waldrand 12
  • 27404 Ostereistedt

17 freiwillige Helferinnen und Helfern antworten auf die Briefe und selbstgemalten Bilder. Wer bis zum 29. März schreibt, kann sicher sein, dass die Antwort des Osterhasen noch vor Ostern (4.4.) ankommt.

Das Osterhasenpostamt öffnet schon im zweiten Jahr trotz der Corona-Pandemie. «Gerade in dieser für viele Familien anspruchsvollen Zeit hat unsere traditionelle Briefschreib-Aktion einen ganz besonderen Wert», sagte Frank Schmidt, der verantwortliche Niederlassungsleiter der Deutschen Post DHL in Bremen. «Kinder schreiben fröhliche, aber auch nachdenkliche Zeilen und bekommen eine Antwort aus Ostereistedt.»

Schon im vergangenen Jahr saßen die Kinder wegen Corona zu Hause und Hanni Hase bekam eine Rekordzahl von 59 000 Briefen. Die Briefe trudeln nicht nur aus Deutschland säckeweise ein. Sie legen auch einen langen Weg aus Ländern wie den USA, Russland oder Taiwan zurück. Ziel der seit 1982 veranstalteten Aktion ist, die Tradition des Briefeschreibens zu erhalten und zu fördern.