neuerbus3.jpg

Neuer Gelenkbus der Magdeburger Verkehrsbetriebe

Erster neuer Gelenkbus im Einsatz

Magdeburger Verkehrsbetriebe erneuern ihren Fuhrpark klimafreundlich
Donnerstag, 22. September 2022

neuerbus2.jpg

Neuer Gelenkbus der Magdeburger Verkehrsbetriebe

Die Erneuerung des Fuhrparks der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) geht mit großen Schritten weiter. In diesen Tagen konnte der erste neue Gelenkbus in Dienst gestellt werden.

Der erste von 17 neuen Gelenkbussen ist in Magdeburg angekommen und auch schon im Linieneinsatz anzutreffen. Mit dem 18 Meter langen Gelenkbus vom Typ „Lion's City“ des Herstellers MAN setzt die MVB die im vergangenen Jahr begonnene Erneuerung der Busflotte fort. „Unsere Fahrgäste können sich über mehr Komfort und mehr Platz freuen. Mit den 17 neuen Bussen haben wir eine hochmoderne und junge Busflotte im Einsatz“, sagte MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel.

Die neuen Niederflur-Gelenkbusse bieten im Innenraum ein modernes Design mit Wohlfühlambiente, Platz für bis zu zwei Rollstühle und ausreichend Platz für Fahrräder und Kinderwagen.

Insgesamt können bis zu 152 Personen befördert werden, 41 dabei auf Sitzplätzen. An diesen sind übrigens wieder USB-Ladestationen verbaut, sodass Smartphones während der Fahrt aufgeladen werden können. Dank der verbauten Hybridmotoren sind die Busse deutlich effizienter und klimafreundlicher als ihre Vorgänger. Bis Ende des Jahres sollen zehn der neuen Busse in Magdeburg unterwegs sein, sieben weitere erwartet die MVB im Laufe des kommenden Jahres. Insgesamt investiert das Unternehmen für die Erneuerung des hauseigenen Fuhrparks 7,2 Millionen Euro.