Frauenfußball-WM 2019

Deutsche Fußball-Frauen siegen im WM-Achtelfinale gegen Nigeria 3:0

Seit Freitag, 7. Juni, findet in Frankreich die 8. Frauenfußball-Weltmeisterschaft statt. 24 Mannschaften spielen um den Titel, auch die DFB-Auswahl von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg rechnet sich große Chancen aus.

Die Vorrunde gegen China, Spanien und Südafrika haben die deutschen Frauen mit drei Siegen und ohne Gegentor überstanden. Nun wartet das Achtelfinale. Das Finale findet am 7. Juli statt.

 

20.06.2019: Deutsche Fußball-Frauen traf im WM-Achtelfinale auf Nigeria

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft traf im Achtelfinale auf Nigeria. Das stand am Donnerstagabend nach dem Abschluss der kompletten Vorrunde fest. Die USA sicherten sich mit einem 2:0-Sieg gegen Schweden den Sieg in der Gruppe F. Damit kann die deutsche Mannschaft im Fall eines Weiterkommens frühestens im Finale auf Titelverteidiger USA treffen.

Mit einem eindeutigen 3:0 besiegte die Frauen-Nationalmannschaft das nigerianische Team und zieht so ins Viertelfinale ein. Am Samstag, den 29. Juni geht es dann im Stadion "Route de Lorient" weiter.

 

17.06.2019: Weiße Weste und Gruppensieg

Im letzten Gruppenspiel der Gruppe B haben die deutschen Frauen gegen Außenseiter Südafrika einen klaren 4:0-Erfolg eingefahren und den Gruppensieg errungen. Der Sieg hätte auch noch höher aufallen können, ja müssen, jedoch das deutsche Team ließ noch einige klare Chancen liegen und schaltete in der zweiten Halbzeit bei tropischen Temperaturen auch einen Gang zurück.

Der Gruppensieg war auch wichtig, um im Achtelfinale einem starken Gegner aus dem Weg zu gehen.

 

12.06.2019: 1:0 gegen Spanien und Gruppenführung

Mit einem hart erkämpften knappen Sieg gegen Spanien, haben sich die deutschen Fußballfrauen den Einzug in die nächste Runde gesichert. Sechs Punkte aus zwei Spielen bedeuten auch die Tabellenführung in der Gruppe B.

Die Spanierinnen machten des dem deutschen Team nicht leicht, lange Zeit fehlte der richtige Zugriff zum Spiel. Erst nach der Führung und nach einigen taktischen Umstellungen lief es besser und der Sieg konnte unter Dach und Fach gebracht werden.

 

08.06.2019: Knapper Auftaktsieg gegen China - 1:0 für DFB-Frauen

Die deutsche Nationalelf der Frauen ist mit einem Sieg in die Fußball-WM gestartet. Gegen China gewann die Mannschaft knapp mit 1:0. Das Tor markierte Guilia Gwinn in der 66. Minute.

Es war ein knapper Arbeitssieg, in denen die deutschen Fußballfrauen einige Chancen liegen ließ und so bis zum Schluss um die drei Punkte zittern mussten. Umso größer war am Ende die Erleichterung über den siebten Sieg im achten WM-Auftaktspiel der DFB-Geschichte.

Die Spieltermine der deutschen Fußball-Frauen

Vorrunde Gruppe B

  • Samstag, 8. Juni: Deutschland - China  1:0
  • Mittwoch, 12. Juni: Deutschland - Spanien  1:0
  • Montag, 17. Juni: Südafrika - Deutschland 0:4

Achtelfinale

  • Samstag, 22. Juni: Deutschland - Nigeria 3:0

Viertelfinale

  • Samstag, 29. Juni: Deutschland - (noch offen)

 

Der Kader der deutschen Nationalmannschaft

Tor

Almuth Schult, VfL Wolfsburg
Laura Benkarth, FC Bayern München
Merle Frohms, SC Freiburg

Abwehr

Carolin Simon, Olympique Lyon
Kathrin Hendrich, FC Bayern
Leonie Maier, FC Bayern
Marina Hegering, SGS Essen
Lena Goeßling, VfL Wolfsburg
Johanna Elsig, 1. FFC Turbine Potsdam
Sara Doorsoun, VfL Wolfsburg
Guilia Gwinn, FC Freiburg

Mittelfeld und Angriff

Lena Oberdorf, SGS Essen
Lea Schüller, SGS Essen
Svenja Huth, Turbine Potsdam
Dzsenifer Marosán, Olympique Lyon
Alexandra Popp, VfL Wolfsburg
Sara Däbritz, FC Bayern
Linda Dallmann, SGS Essen
Verena Schweers, FC Bayern
Melanie Leupolz, FC Bayern
Turid Knaak, SGS Essen
Klara Bühl, SC Freiburg
Lina Magull, FC Bayern

bundestrainerin-voss-tecklenburg-1000-1.jpg

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg
Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg

Video: Frecher Werbespot der DFB-Frauen begeistert das Netz

Anzeige: