Geklauter Ferrari wieder da

Mittwoch, 15. Mai 2019

Der gestohlene Zwei-Millionen-Ferrari ist wieder da, das teilte die Polizei in NRW am Mittwoch mit.

Eine Streife fand den Wagen am Dienstag Nachmittag – er war in einer Garage in Grevenbroich versteckt, etwa 20 Kilometer vom Ort des Verschwindens entfernt.

Die Polizei fahndet nach dem Dieb.

Der hatte den Wagen am Montag in Neuss während einer Probefahrt gestohlen.

Er fuhr mit dem Ferrari davon, den Verkäufer ließ er auf der Straße stehen.

Der Erstbesitzer des seltenen Oldtimers soll Ex-Formel-1-Fahrer Eddie Irvine gewesen sein.

 

Anzeige: