jens-tiedtke-810x289-1.jpg

Nachruf Jens Tiedtke

Handball-Nationalspieler Tiedtke gestorben

Ex-Kreisläufer wurde nur 39 Jahre alt
Mittwoch, 9. Oktober 2019

Der Deutsche Handball trauert um den früheren Nationalspieler Jens Tiedtke. Der erst 39-jährige Kreisläufer verstarb am 9. Oktober nach schwerer Krankheit.

Sein Ex-Verein, der TV Großwallstadt zeigte sich in einem Facebook-Post sehr betroffen und erschüttert.

Tiedke spielte unter anderem für TUSEM Essen, HC Wuppertal, SG Willstätt/Schutterwald, SG Wallau/Massenheim und HSG Wetzlar. 2005 wechselte er zum TV Großwallstadt, wo er insgesamt sieben Jahre unter Vertrag stand.

In der Nationalmannschaft absolvierte Tiedke insgesamt 64 Länderspiele und erzielte 92 Tore.

 

Anzeige: