Harry Potter

Harry Potter

Harry Potter wird 40!

Alles über die Romanfigur und ihre Macher
Freitag, 31. Juli 2020

Schriftstellerin J.K. Rowling

Schriftstellerin J.K. Rowling
Schriftstellerin J.K. Rowling

Der 31. Juli ist für Fans der "Harry Potter" Reihe auf der ganzen Welt ein ganz besonderer. Denn immerhin feiert heute der titelgebende Held und wahrscheinlich bekannteste Zauberer auf der ganzen Welt seinen mittlerweile 40. Geburtstag!

Ein Ende der Erfolgsgeschichte ist noch nicht in Sicht

Laut Roman von J. K. Rowling erblickte er am 31.07.1980 in dem Örtchen Godric’s Hollow das Licht der Welt. Etwas später, genauer gesagt am 26.06.1997, erschien dann die erste Auflage der weltweiten Erfolgsserie. Seitdem wurden seinem Leben und seinen Abenteuern in der Welt der Zauberei sieben Bücher, acht Filme und ein Musical gewidmet.

Obwohl inzwischen alle Bücher durchgelesen und Filme abgedreht sind, bewegt sich das Harry-Potter-Universum weiter. So erlangte auch die dazugehörige Fantasy-Film-Reihe "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" viel Lob und wird in den nächsten Jahren fortgesetzt. 

J. K. Rowling

Wie J. K. Rowling auf das Datum für den Geburtstag ihres legendären Helden gekommen ist, bleibt Spekulation. Jedoch liegt die Vermutung nahe, dass sie ihren eigenen Geburtstag zur Vorlage genommen hat, denn auch die britische Schriftstellerin feiert heute am 31.07. ihren 55. Geburtstag. Mit den "Harry Potter" - Romanen wurde die damals noch in eher bescheidenen Verhältnissen lebende J.K.Rowling weltbekannt und konnte mit jedem neuen Buch ein größeres Publikum für sich einnehmen.

In den letzten Wochen machte die Autorin jedoch eher negative Schlagzeilen, nachdem sie sich auf Twitter verächtlich über transgender Personen geäußert hat. 

Daniel Radcliffe aka Harry Potter

Er ist das Gesicht für die Roman-Figur, das die ganze Welt kennt. Er ist zwar gerade erst 31 geworden (*23. Juli 1989), dürfte sich aber heute auch sehr für sein "Alter Ego" freuen.

Hättet Ihr das über Harry Potter gewusst?

  • Hogwarts, Harry Potters Internat in Schottland, ist nicht die einzige Zauberschule. Beauxbatons, eine Zauberschule in Südfrankreich, sowie die irgendwo in Nord-Ost-Europa gelegene Schule Durmstrang sind aus den Büchern bekannt. Darüber hinaus soll es noch weitere Schulen in allen Teilen der Welt, wie etwa Asien, Afrika und Amerika, geben.
     
  • Neben Schülern, Lehrern und Hauselfen leben in Hogwarts etwa 20 Geister. Diese sind mal teilweise freundlich und teilweise...speziell.
     
  • Autos kommen in der Zauberwelt fast gar nicht vor - es sei denn sie fliegen. Dennoch müssen junge Zauberer einen Führerschein machen, nämlich fürs Apparieren. Damit können sie sich sekundenschnell durch Willenskraft an einen anderen Ort befördern. 
     
  • Jemand möchte ins Zaubereiministerium? Dann solle er am besten die kaputte Telefonzelle nutzen. Wenn man auf der Wählscheibe die Nummern 62443 (ergeben das Wort “Magie”) eingibt, führt sie einen dorthin. Der etwas ekelhaftere Weg geht auch über eine Toilette.
     
  • Das "T" am Ende von Lord Voldemort ist stumm und wird nicht mitgesprochen. Der Name stammt aus dem Französischen und bedeutet soviel wie "Flug des Todes".
     
  • Voldemort-Darsteller, Ralph Fiennes, trug ursprünglich eine Strumpfhose unter seinem Umhang. Da diese aber immer verrutschte und er damit nicht richtig laufen konnte, ist er irgendwann einfach auf Strümpfe und Strumpfhalter umgestiegen.
     
  • Das Tor zur Kammer des Schreckens ist nicht animiert, sondern wird mechanisch betrieben. Man kann es sich im Warner Bros. Studio in London angucken.
     
  • Tom Felton (Draco Malfoy) hat hin und wieder Süßigkeiten und Snacks in den Taschen seines Umhangs ans Set geschmuggelt, um die Dreharbeiten zu überstehen. Als dies rauskam, wurden die Taschen kurzerhand zugenäht.
     
  • Shirley Henderson, die die Maulende Myrthe gespielt hat, war bei den Dreharbeiten zu „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ schon 36 Jahre alt.
     
  • Harry Potter „verbrauchte“ während der gesamten Drehzeit über 80 Zauberstäbe.

Trailer "Harry Potter und der Stein der Weisen"

Anzeige: