HFC-Bild.jpg

HFC verlängert mit Ziegner

Was der Club für den Aufstieg plant
Donnerstag, 7. November 2019

HFC-Bild.jpg

Freuen sich auf eine weiter Zusammenarbeit: Sportdirektor Ralf Heskamp, Co-Trainer Michael Hiemisch, Cheftrainer Torsten Ziegner (mitte), Co-Trainer Marian Unger und Clubchef Jens Rauschenbach.

Der Hallesche FC hat den Vertrag mit Cheftrainer Torsten Ziegner um ein Jahr bis 2021 verlängert.

Steigt der HFC auf, verlängert sich der Vertrag mit Ziegner automatisch um ein weiteres Jahr. 

Vorausgegangen waren wochenlange Verhandlungen. Ursprünglich wäre der Vertrag des 41-Jährigen am Saisonende ausgelaufen. 

 

Ziegner war im Sommer 2018 nach Halle gekommen. In seiner ersten Saison führte er die Mannschaft gleich auf Platz vier.

In dieser Saison ist der Aufstieg in die zweite Liga das Ziel. Vor seiner Zeit beim HFC war Ziegner beim FSV Zwickau tätig und führte den Traditionsclub von der Regionalliga in die 3. Liga.

Als Spieler hatte Ziegner 86 Partien in der zweiten Liga absolviert.

 

Anzeige: