IMG_2395.JPG

Kostenloses WLAN im Zug

Donnerstag, 14. März 2019

Die S-Bahn Mitteldeutschland bietet ab sofort in allen 80 Triebwagen kostenloses WLAN. Damit werde den vielfach geäußerten Kundenwünschen entsprochen, auch während der Fahrt in S-Bahn- und Regionalzügen online gehen zu können, hieß es am Donnerstag bei einem Termin in Leipzig.

Bereits im Oktober 2018 waren die ersten 29 Triebwagen entsprechend umgerüstet worden, um den Reisenden auf den Linien S 2, S 8, S 9, RE 13, RE 14, RB 42, RB 51 zwischen Halle (Saale), Bitterfeld, Dessau, Eilenburg, Falkenberg, Leipzig, Lutherstadt Wittenberg sowie Magdeburg

In den vergangenen Monaten wurden nun auch  die restlichen 51 Triebwagen der S-Bahn Mitteldeutschland umgerüstet, um den Reisenden auf den Linien S1, S3, S4, S5/S5x und S6 während der Zugfahrt einen Internetzugang zu ermöglichen. Künftig kann in allen 80 Fahrzeugen des gesamten mitteldeutschen S-Bahn-Netzes das WLAN kostenfrei genutzt werden.

Technisch umgesetzt wird ein „Multi-Provider System“, das parallel die Mobilfunknetze unterschiedlicher Mobilfunkanbieter verwendet, um die bestmögliche Verfügbarkeit und Bandbreite bereitzustellen. Welche Bandbreite im Zug tatsächlich genutzt werden kann, ist abhängig von der Leistungsfähigkeit der Mobilfunknetze entlang der befahrenen Strecken. Jedem Nutzer stehen 50 MB Datenvolumen pro Endgerät zur Verfügung.

Anzeige: