LKW auf A2 in Flammen

Montag, 15. April 2019

Auf Höhe der Ortslage Harbke bemerkte der Fahrzeugführer starken Qualm in der Fahrerkabine. Daraufhin steuerte er den Lkw auf den Seitenstreifen, wo dieser sofort Feuer fing. Trotz sofortiger Löschversuche des Fahrers und seines Beifahrers konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Ladung nicht verhindert werden. Beladen war der Lkw mit Kartons.

Der herbeigerufenen Feuerwehr gelang es den Lkw zu Löschen. Der polnische Fahrzeugführer und sein Beifahrer blieben unverletzt, am Lkw entstand Totalschaden. Durch ein Ortsansässiges Abschleppunternehmen wurde der völlig ausgebrannte Lkw geborgen.

Für den Zeitraum der Löscharbeiten und Bergung musste die Richtungsfahrbahn Hannover für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Anzeige: