Neue Songs bei radio SAW

Von Ed Sheeran bis Post Malone und The Weeknd
Mittwoch, 1. Dezember 2021

Frische Superhits auf radio SAW - schaut und hört mal rein.

 

Ed Sheeran - "Overpass Graffiti"

Ed Sheeran veröffentlichte sein neues Album "=" begleitet von der neuen Sinlge "Overpass Graffiti".

Es ist schon jetzt einer der großen Momente des Musikjahres 2021: Ed Sheeran hat am 29. Oktober 2021 sein neues Album "=" (Equals) veröffentlicht. Geschrieben und produziert von Sheeran, Johnny McDaid und Fred Gibson (dem Trio hinter "Bad Habits"), ist "Overpass
Graffiti" eine berauschende, von Synthie-Sounds geprägte Ode an den 80s-Pop. Inhaltlich handelt der Song von einer vergangenen Beziehung Eds und zeichnet das wehmütige Porträt einer verlorenen Liebe. Ganz und gar im Hier und Jetzt ist Ed Sheeran dagegen im offiziellen Musikvideo, das unter der Regie von Jason Koenig gedreht wurde. Es zeigt den Musiker gestrandet in der Wüste - im Morgenmantel. Zu seinem Glück wird er per Anhalter mitgenommen und erlebt mit seinen neuen Freunden schon bald ein ziemliches Abenteuer?
Während Ed seine eigenen Wahrheiten sucht, fängt "=" zum einen Intimes und Alltägliches ein, zum anderen verleiht es allgemeingültigen Erfahrungen eine tiefere Bedeutung. "=" ist der vierte Teil von Sheerans Symbol-Albumserie und enthält 14 Tracks, die über einen Zeitraum von vier Jahren nach dem bahnbrechenden Album "÷" (Divide) Gestalt annahmen. Ed macht eine Bestandsaufnahme seines Lebens und der Menschen, die ihn umgeben, indem er die unterschiedlichen Formen von Liebe (" The Joker And The Queen"," First Times ", " 2step"), Verlust ("Visiting Hours"), Widerstandskraft ("Can't Stop The Rain") und das Vaterdasein ("Sandman", "Leave Your Life") erkundet, während er zugleich seine Lebenswirklichkeit und Karriere verarbeitet ("Tides").

Hier das Video zum Song!

EdSheeran_Cover.jpg

Post Malone & The Weeknd - "One Right Now"

Post Malone und The Weeknd – zwei der größten Superstars - veröffentlichen ihre gemeinsame Single „One Right Now“. Zusammen haben die Weltstars 14 einzelne Songs mit über 1 Milliarde globalen Streams, weltweit jeweils über 40 Millionen Alben verkauft und über 110 Millionen monatliche Spotify-Hörer zusammen. Das macht ihnen so schnell niemand nach.

Post Malone

  • Seit 2017 aus der Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken, gilt Post Malone nicht nur als einer der erfolgreichsten, sondern auch als einer der sympathischsten und authentischsten Superstars unserer Zeit
  • Er ist als Metal & Hardcore-Fan und MC im HipHop groß geworden und erntet gleichzeitig Erfolge als Sänger oder Coverstar von Nirvana, denen er an Curt Cobains Todestag letztes Jahr ein ganzes Tribute Konzert – live aus seinem Wohnzimmer – widmete. Seine Markenzeichen: Tattoos, Beerpong, Rosé, Loafers, Rock N Roll, seine Gitarre und wohl das breiteste Grinsen der Welt
  • Sein zweites Album „Beerbongs & Bentleys“ debütierte auf #4 der deutschen und #1 der US Billboard 200 Charts, brach mehrere Streaming Rekorde und war 2018 in der Kategorie „Album of the Year“ für einen Grammy nominiert
  • Sein drittes Album „Hollywood’s Bleeding“ hat ihm sein zweites Nummer 1 Album in den Billboard 200 Charts beschert und stieg hierzulande auf #7 ein. Es beinhaltet die Single „Circles“, die mit 36 Wochen in den Top 10 der Hot 100 Charts einen weiteren Rekord brach und bei uns in Deutschland die #1 in den Airplay Charts erreichte


The Weeknd

  •  Im November 2019 veröffentlichte The Weeknd die Single „Blinding Lights“, die in einem Werbespot für Mercedes-Benz verwendet wurde und mit der er im Januar 2020 in Deutschland zum ersten Mal auf Platz #1 der Singlecharts aufstieg. Im selben Jahr wurde er in sechs Kategorien für die MTV Video Music Awards nominiert und gewann davon in den Kategorien „Video of the Year“ und „Best R&B“
  • Nach dem Super Bowl Auftritt im Februar 2021 kehrten seine bekanntesten Lieder wieder in die Charts zurück oder stiegen nach oben, darunter auch "The Hill"s und "Blinding Lights". Bei Spotify übertraf er eine neue Bestmarke mit 75 Millionen Hörern in einem Monat, was vor ihm nur vier Künstler:innen geschafft hatten

Hier das Video zum Song!

 

Post_Malone_OneRightNow_Cover.jpg

Saint Chaos - "Where I Belong"

Saint Chaos veröffentlichten am 19.11.21 ihr Debütalbum "Seeing Red"! Mit "Walk" und "Where I Belong" habt Ihr schon einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Album bekommen und nur durch Eure Unterstützung schafften es beiden Songs direkt in die Airplay Charts. "Where I Belong" ist aktuell auf Platz 128 und steigt weiter. Auf "Seeing Red" erwartet Euch ein kraftvolles Gemisch aus Rock und Electro. 13 Songs, die sind sowohl extro- und introvertiert, zweifelnd und selbstbewusst, mild und wild sind. Eine klare Empfehlung von uns.

Das Berliner Alternative-Rock Duo SAINT CHAOS macht Lärm für fünf und zündet mit seinem Debütalbum SEEING RED nun endlich seine mitreißende Energiebombe. Als Nils Brunkhorst 2017 pfeifend sein Fahrrad vor Phil Sundays Studio in Berlin abstellt, ahnt keiner der beiden, dass aus diesem ersten Treffen etwas entstehen wird, was sie nicht nur für immer verbinden, sondern sie auch weit über ihre eigenen Grenzen tragen wird. An diesem Tag wird der Grundstein für SAINT CHAOS gelegt, Nils findet eine Bühne für seine markante Stimme und Phil als Produzent die Möglichkeit, innovative Soundideen zu erschaffen.
Die Musik, die seitdem entstanden ist, spricht von Anfang an mit keiner anderen Stimme als der eigenen. Weil diese nicht nur aus zwei Köpfen, sondern auch aus zwei Herzen kommt, reden die beiden Songwriter gerne von einem „ambivalenten“ Sound, der sich auch im Bandnamen widerspiegelt. SAINT CHAOS sind immer beides: extro- und introvertiert, zweifelnd und selbstbewusst, mild und wild.
Dabei balancieren die beiden spielend zwischen Alternative Rock und elektronischen Beats und scheuen nie davor, etwas Neues auszuprobieren. Als Beispiel kommt praktisch jeder der 13 Songs auf SEEING RED in Frage, denn alle Songs auf dem Album teilen sich dieselbe dominante musikalische DNS. Die hat auch mit dem Hintergrund der Musiker zu tun. Nils, der auch als Schauspieler in Film und Fernsehen auftritt, kommt ursprünglich vom Grunge und Soul, Phil vom Rock und Hip Hop.
Mit SAINT CHAOS haben sie sich die Möglichkeit geschaffen, all ihre Einflüsse zu bündeln.
In ihren Songs finden Nils und Phil oft die richtigen Worte, um Licht ins Dunkel zu bringen, zu motivieren, oder einfach nur wütend zu sein. Während EVERYBODY’S WEIRD mit seiner Mischung aus cleanen Gitarren und chilligen Beats eine Hymne für alle Außenseiter darstellt, klingen Songs wie der wutgeladene FUCK WITH MY HEAD eher als würden „Rage Against The Machine The Prodigy auf Post Malones Geburtstagsparty treffen’’.
Die Kernaussage bleibt dennoch immer gleich: „Gib niemals auf!“.
Diese Message zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Werk der Berliner Band.
Andere Songs heißen KICK, RIPTIDE und HEATWAVE SPITTING FIRE FREAK. Die Titel teilen eine kraftvolle Sprache, die sich auch in den bildgewaltigen Musikvideos widerspiegelt. In der Aufgabenteilung haben sich die Jungs in den roten Jumpsuits mittlerweile sehr gut eingespielt. Während sie ihre Songs zusammen schreiben, übernimmt Phil die Produktion der Musik und Nils nutzt seine filmische Erfahrung, um dazu die kreativen Musikvideos zu erschaffen. Ihre „Zwei-Mann-Maschine“ läuft ständig auf Hochtouren.
Fans aus aller Welt danken es ihnen und befeuern jede Veröffentlichung mit Begeisterung. Für die beiden Künstler ist das nach eigener Aussage immer wieder ein überwältigendes Gefühl, da sie eigentlich nur „Songs schreiben und eine gute Zeit haben“.
Man kann also gespannt sein auf dieses Debüt, auf dem neben SAM TINNESZ aus Nashville auch VO WILLIAMS aus L.A. als Feature-Gäste vertreten sind. Sie sind zusammen mit SAINT CHAOS auf dem Titeltrack des Albums, SEEING RED, zu hören. Ein kraftvoller, wütender Faustschlag, der die Energie des Albums auf die Spitze treibt. SEEING RED erschien am 19.11.2021.

Hier das Video zum Song!

 

SaintChaos_Cover.jpg

Ray Dalton & Alvaro Soler - "Manila"

Woran erkennt man vor ab einen weltumspannenden Smash-Hit? Diese Frage ließe sich erschöpfend lange beantworten. Ermüdend lange sogar. In Kürze jedoch erscheint eine bündige, knapp 2 Minuten und 30 Sekunden dauernde, Hookline gewordene, vor lauter Glücksgefühl tänzelnde Antwort: „Manila“, die neue Single des US-Megasellers Ray Dalton. Wir erinnern uns: Rays „In My Bones“ wurde im Lockdown-Jahr 2020 zum wuchtigen Seelentröster, der 57 Millionen Audio-Streams, 12 Millionen Video-Views, einen satten Platz 1 in Frankreich und in der Schweiz, eine Nummer-2-Platzierung in Deutschland, #4 in Österreich, #8 in Belgien und die Top Ten in weiteren 16 Ländern nach sich zog. That's a hit! Yeah, Yeah, Yeah! Mit „Manila“ schüttelt der Mann aus Seattle, U.S.A., jetzt einen weiteren Trumpf aus dem Ärmel. Vor und nach einem Video-Dreh in Mexiko ließ Ray Dalton es mit dem einen oder anderen Tequila am Meer entspannt angehen. Das Gefühl der Freude und Entspannung setzte sodann die smoothe und gleichzeitig elektrisierende „Manila“-Melodie in seinem Kopf fest. Und noch etwas war ihm wichtig: Gerade im Moment, da die ganze Welt im Aufruhr ist und manche Länderchefs wieder mit dem Hochziehen von Mauern beschäftigt sind, will Ray Dalton mit „Manila“ das Gemeinschaftsgefühl unter den Menschen stärken. Gedacht, getan. Zusammen mit dem spanisch-deutschen Charts-Dauerbewohner Alvaro Soler hat er mit „Manila“ eine Pop-Hymne zum Relaxen, Grooven und zum Freundschaftsempfinden unter den Menschen geschaffen. Einfach mehrschichtig fantastisch!

Hier das Video zum Song!

RayDalton_Manila.jpg

Swedish House Mafia & The Weeknd - "Moth To A Flame"

Das schwedische Trio Swedish House Mafia und der Superstar The Weeknd veröffentlichen ihre erste gemeinsame Single „Moth To A Flame“. Mit der Single kündigen SHM ihr neues Album und eine Tour für 2022 an.

Swedish House Mafias erfolgreichste Single „Don’t You Worry Child” ft. John Martin (2012, #1 in UK, Schweden & Australien; 3x Platin in UK und USA) ist in Deutschland 3x mit Gold ausgezeichnet und erreichte die Top 10 der Charts. Weitere Erfolgshits sind „One“ feat. Pharrell (2010, Platin und #7 in UK), „Miami 2 Ibiza” vs. Tinie Tempah (2010, Platin und #4 in UK) und „Save The World” (2011, Platin in USA, Gold in UK). Im März 2020 erschien The Weeknds letztes Studioalbum „After Hours“, welches u.a. die Erfolgs-Hits „Blinding Lights“, „Save Your Tears“ und „After Hours“ enthält und die #5 der Albumcharts belegte. Die Single „Save Your Tears“ (2020, Gold und #5 in DE) erreichte diesen März, fast 1 Jahr nach VÖ, den zweiten Platz der deutschen Airplay Charts. The Weeknd lieferte mit „Blinding Lights“ (Diamant, für 6 Wochen #1 Airplaycharts, für 10 Wochen #1 MC Singlecharts) die erfolgreichste Single des Jahres 2020 in Deutschland. Die zuletzt veröffentlichte Single „Take My Breath“ ist #2 der Deutschen Airplay Charts und Top30 Spotify Global Charts. Beide Artists waren schon mehrfach für die GRAMMYS nominiert. The Weeknd konnte ihn bereits 3x gewinnen. 2021 wurde er zusätzlich mit 10 Billboard Music Awards ausgezeichnet.

Hier das Video zum Song!

TheWeeknd_Cover.jpg