Poritz im Landkreis Stendal

Ortsgeschichten: Ortsnamen und ihre Herkunft
Sonntag, 2. Mai 2021

Welche Bedeutung steckt wohl in diesem Ortsnamen. Geht es da etwa um das Hinterteil, um den Muskulus Glutaeus Maximus. Natürlich nicht!

Bei der Gründung im 11. Jahrhundert wurde Poritz erstmals nach seinem Gründer Porath benannt. Wer war dieser Porath? So ganz genau weiß das niemand.

Es könnte eine Familie oder eine einzelne Person gewesen sein. Jedenfalls ist aus Porat der 1. Teil des Ortsnamens entstanden.

Der 2. Teil des Ortsdamens Poritz ist eine oft häufige slawische Endung: dieses ...itz bedeutet "eine Burg".

Die Burg gibt es in Poritz leider nicht mehr. Sie soll da gestanden haben, wo heute die Dorfkiriche der Gemeinde Poritz steht.

Also nix mit Hinterteil oder Po... der Name Poritz entstand aus dem Parath und Burg - ganz einfach.

Seit 1973 ist Poritz in die Stadt Bismark (Altmark) eingemeindet worden und ist seitdem ein Ortsteil der Stadt.

Wer macht die Ortsgeschichten auf radio SAW?

 

Beitrag anhören

Unser Partner MITGAS

Ortsgeschichten als Podcast

Ihr wollt keine Folge mehr verpassen?

Unsere radio SAW Ortsgeschichten gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Sucht bei Podcast.de, Spotify, Deezer, iTunes, Google & Co. einfach nach unseren Ortsgeschichten oder abonniert direkt unseren RSS-Feed.

 
Anzeige: