Ronnie_Wood.jpg

Ronnie Wood

Ron Wood: Rechte Masche und Espresso

Freitag, 16. Oktober 2020

Ronnie Wood hat seine eigene Methode gefunden, um den Drogen und dem Alkohol fernzubleiben.

Der "Rolling Stone"-Bassist trinkt unglaublich viel Kaffee und strickt. Im "Tea with Twiggy"-Podcast erzählte er: "Ich stricke. Früher hatte ich die Wollspule für meine Mutter gehalten. Sie hat mir die rechte Masche beigebracht und das mache ich heute immer noch. Ich stricke endlose Schals." Und weiter: "Ich bin ein Espresso-Kerl. Aber das ist eine alte Angewohnheit aus dem Entzug. Ich konnte nichts anderes zu mir nehmen, also griff ich zum Kaffee."

Seit vielen, vielen Jahren hat Ronnie Wood seine Drogen- und Alkoholabhängigkeit nun schon im Griff.

Hier könnt Ihr in den Podcast reinhören