sparkasse-dpa.jpg

Salzlandkreis: Sparkasse schließt 19 Filialen

Energiesparen durch Winterbetrieb
Donnerstag, 22. September 2022

Im Salzlandkreis werden Kunden der Sparkasse bald vor verschlossenen Türen stehen. 19 Filialen gehen ab dem 4. Oktober in den Winterbetrieb. Aber warum ?

Es geht ums Energiesparen, sagen die Chefs der Salzlandsparkasse. Wenn die Schalterräume der betroffenen Filialen nicht mehr beheizt werden, dann würde das 25 Prozent Wärmeenergie einsparen. Und so gehen 19 von 46 Filialen in den Winterschlaf. Das heißt, die Kunden können noch an den Automaten, Geld ziehen oder die Kontoauszüge ausdrucken, aber Beratungsgespräche oder Geschäfte am Bankschalter sind dann nicht mehr möglich.

Und für wie lange und was wird aus dem Personal ?

Die Sparkassenmitarbeiter wechseln in andere Filialen, werden da sozusagen konzentriert. Wer also unbedingt mit seinem Bankberater sprechen will, muß sich vorher erkundigen, wo das noch geht und dann längere Wege in Kauf nehmen. Diese Sparaktion soll nicht von Dauer sein. Nach der Heizperiode sollen die Filialen wieder normal öffnen, so zumindest die Ankündigung Stand heute.