fc-bayern-muenchen-1000-1.jpg

FC Bayern München

Bayern München gegen FC Sevilla

Großes Supercup-Finale in Budapest
Donnerstag, 24. September 2020

Am Abend steht für den deutschen Rekordmeister und amtierenden Champions Leag-Sieger Bayern München der Supercup an.

Die Bayern spielen in Budapest gegen der FC Sevilla, weche die Europa League gewannen.

Spiel vor 20.000 Zuschauern

Für das Spiel in der Puskas Arena sind von der UEFA  20.000 Zuschauer zugelassen.

"Wir wissen nicht, was uns erwartet", sagte Bayern-Kapitän Manuel Neuer vor dem Spiel. "Unser Augenmerk liegt auf dem Spiel. Wie es im Stadion sein wird, werden wir sehen. Wir nehmen es an, wie es kommt", sagte Neuer zur möglichen Atmosphäre vor Ort.

Bayern-Fans in Quarantäne - kostenlose Corona-Tests

Der Klub hat seinen nach Ungarn reisenden Anhängern vor dem Supercup-Finale im Risikogebiet Budapest geraten, sich genau mit den besonderen Corona-Anforderungen vertraut zu machen.

Das Auswärtige Amt hatte deutsche Staatsbürger vor nicht notwendigen touristischen Reisen nach Budapest wegen hoher Infektionszahlen gewarnt. Das Robert Koch-Institut hat Ungarns Hauptstadt als Risikogebiet eingestuft.

Nach einer Verschärfung der Einreise-Quarantäneverordnung in Bayern müssen die Fans bei ihrer Rückkehr eine 14-tägige Quarantäne antreten. Befreien können sie sich davon, wenn sie nach der Rückkehr einen Corona-Test machen und ein negatives Ergebnis vorzeigen können. Der FC Bayern wird allen aus Budapest zurückkehrenden Bayern-Fans einen kostenlosen Corona-Test an der Allianz Arena ermöglichen.

Spiel im TV

Wer das Spiel im TV verfolgen möchte, Sky und DAZN übertragen die Partie. Anstoß ist 21 Uhr.