Bob_Dylan.jpg

Bob Dylan

Unveröffentlichte Songtexte von Bob Dylan versteigert

Montag, 23. November 2020

Bob Dylan hat mit seinen Songtexten unzählige Bands beeinflusst. Er hat den Rock, Pop und Blues seinen eigenen Stempel aufgedrückt und eine ganze Musikgeneration beeinflusst. Nun wurden in den USA bisher unveröffentlichte Liedtexte, persönliche Briefe und Fotos des Musikers für 495.000 Dollar versteigert.

Erinnerungen eines Freundes

Das Auktionshaus R.R. Auction aus Boston veräußerte die private Sammlung des im vergangenen Jahr verstorbenen Blues-Künstlers Tony Glover. Gemeinsam mischten die Musiker in den 1960er Jahren die Musikszene in Minneapolis auf und waren jahrzehntelang miteinander befreundet. Zu den Dokumenten zählen Briefe, die sich Glover und Dylan schrieben sowie Abschriften von nie veröffentlichten Interviews aus dem Jahre 1971.

In diesen Aufzeichnungen kam den Angaben zufolge zutage, dass Dylan seinen eigentlichen Namen Robert Zimmerman mit Gedanken an Antisemitismus ablegte. In einem Gespräch mit Glover sagte er: „Viele Leute haben den Eindruck, dass Juden nur Geldverleiher und Händler sind.“ Zudem kam ans Licht, dass Dylan seinen Song „Lay Lady Lay“ für Barbra Streisand schrieb.