IMG-20190430-WA0007.jpg

Wiesenblumen statt Weizenfeld

Mittwoch, 22. Mai 2019

Immer häufiger engagieren sich Landwirtschaftsbetriebe im SAW-Land zum Schutz der Insekten für  mehr Blumenwiesen: Im Raum Leipzig zum Beispiel die Agrargenossenschaft Kitzen.

Auf einem drei Fußballfelder großen Areal im Südwesten der Stadt wachsen dieses Jahr nicht Weizen oder Rüben, sondern Blumen. Die finanziellen Einbußen nehme man in Kauf, sagte Vorstandsvorsitzender Thomas Rösner heute.

Geplant sei sogar, ein weiteres großes Areal zur Blühwiese zu machen. Mit 50 Cent pro Quadratmeter können Insektenfreunde sich daran beteiligen.

 

Anzeige: