Zuckerberg_sagt_vor_63104319_ergebnis.jpg

Mark Zuckerberg Facebook-Chef

Facebook-Chef kommt nach München

Freitag, 14. Februar 2020

Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird morgen an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen. Das Expertentreffen zur Sicherheitspolitik läuft vom 14. bis 16. Februar. Viele Staats- und Regierungschefs sowie Außen- und Verteidigungsminister werden teilnehmen.

Zuckerberg werde dann auch noch Entscheidungsträger in Brüssel treffen, um neue Regulierungsansätze für das Internet zu erörtern, erklärte ein Sprecher des Online-Netzwerks bereits im Januar.

Facebook stand seit der US-Präsidentenwahl 2016 in der Kritik, weil die Plattform des Online-Netzwerks für Propaganda-Kampagnen aus Russland missbraucht werden konnte. Seitdem verschärfte Facebook mehrfach die Regeln für Werbung mit politischen Inhalten und verstärkte das Vorgehen gegen gefälschte Nutzer-Profile. Zugleich ist Zuckerbergs Entscheidung umstritten, auch nachweislich falsche Aussagen von Politikern auf der Plattform zu lassen.